Kulturelles

„Der Schatz unter meinen Füßen“ – Schülerwettbewerb zum Weltwassertag und  „Aktion Grundwasserschutz“ bis 18. Mai

Zum Auftakt der „Aktion Grundwasserschutz“ stellt die Regierung von Oberbayern, Maximilianstraße 39, 80538 München, die besten Arbeiten im Schülerwettbewerb aus, der unter dem Motto „Der Schatz unter meinen Füßen“ steht. Die „Aktion Grundwasserschutz“, Anlass war der Weltwassertag (22.3.), will das Bewusstsein der Bevölkerung für den Wert sauberen Grundwassers schärfen und Veränderungen im Verhalten anstoßen. Die Ausstellung ist bis 18. Mai zu sehen.

Regierungspräsidentin Brigitta Brunner trägt die Schirmherrschaft und hat die Ausstellung sowie die „Aktion Grundwasserschutz“ gemeinsam mit Michael Haug eröffnet, dem Leiter des Referats Grundwasserschutz und Wasserversorgung des Bayerischen Umweltministeriums. Für die Ausstellung haben die Bereiche Schulwesen und Wasserwirtschaft der Regierung von Oberbayern eng zusammengearbeitet.

Die Auswahl der Exponate zeigt einen Teil der Arbeiten von zirka 500 Schülerinnen Schülern aus 16 oberbayerischen Grund- und Förderschulen, ausgewählt durch die Jury der Regierung von Oberbayern. Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse der oberbayerischen Grund- und Förderschulen haben sich mit dem Thema Grund- und Trinkwasserschutz in Einzel- und Gruppenarbeiten auseinandergesetzt. Sie setzten mit den Arbeiten das Thema gestalterisch und kreativ um.

Die Ausstellung ist jeweils von Montag bis Donnerstag von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr und freitags von 8:30 Uhr bis 15:00 Uhr zu besichtigen.

Das Thema passt zu unserem FlussFILMFestival*

+++

Museum Mensch und Natur, München, Schloss Nymphenburg: WASSER – wie es unsere Erde formt -Sonderausstellung bis 3. Juni 2018

Ausstellung mit Fotografien von Bernhard Edmaier und vielen weiteren Exponaten zum Thema Wasser.

Wasser – wie es unsere Erde formt: Wasser als Landschaftsgestalter- Wasser in Fotografien festgehalten - Wasser erkunden

Das Thema passt zu unserem FlussFILMFestival*

+++

Sommerfeste zum Thema Wasser in der Stiftung Nantesbuch, Langes Haus, Karpfsee 12, 83670 Bad Heilbrunn; Thema: das Element des Lebens: das Wasser:

Am 14. Juli 2018 kehrt die Osttiroler Franui Musicbanda, die bereits beim Moosbrand Literatur- und Musikfest im September 2017 im Langen Haus begeisterte, zurück: Für das erste OPEN AIR-KONZERT der Stiftung Nantesbuch vereinen sich Franui mit der Tölzer Stadtkapelle für ein ungewöhnliches musikalisches Erlebnis.

Am Tag darauf, dem 15. Juli 2018, feiert die Stiftung Nantesbuch gemeinsam mit dem Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern und der Jugendsiedlung Hochland in Königsdorf einen TAG DER NATUR zum Thema Wasser. Jeder der drei Kooperationspartner bietet am eigenen Standort Aktion und Information zum nassen Element. Gemeinsam entsteht so ein vielfältiges Programm mit Angeboten für alle Natur-Interessierten, das sich am besten mit dem Fahrrad erkunden lässt.

+++

Sonntag, 30. September:

Internationaler Tag der Flüsse, er findet jährlich jeweils am letzten Sonntag im September statt. Der internationale Tag der Flüsse wurde 1980 in British Columbia von dem Flussschützer und Aktivisten Mark Angelo gegründet und wird seit Jahr 2005 von den Vereinten Nationen (UN) als offizieller Tag unterstützt. Der Internationale Tag der Flüsse soll die Werte von Flüssen hervorheben und die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Flüsse als Lebensraum und die damit verbundene Artenvielfalt, sowie den Wert von Flusslandschaften als Naherholungsgebiet herausstellen.

+++

*Unser FlussFILMFestival "Lebensader Fluss" in Wolfratshausen

in Wolfratshausen

am 9., 10., 11. November 2018

Wir zeigen Fluss-Dokumentarfilme für Groß und Klein!

am Fr. 9., Sa. 10. November in der Loisachhalle, am So. 11. November: Matinée im Kino

Näheres siehe auch "Veranstaltungen"

 
Informieren Sie sich über unsere Veranstaltungen.


 

Ihre Daten sind bei uns sicher.

Logo Deutsches Immaterielles Kulturerbe

facebook

Besuchen Sie uns auf unserer facebook-Seite