Stimmen zu unseren Büchern

Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner

Das freut uns ganz besonders:

Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner lobt unsere Bücher und schätzt unsere Arbeit (ihr Brief vom 15.7.2015 an unseren Verein):
"...Ich möchte mich beim Verein Flößerstraße e.V. und auch bei Ihnen persönlich noch einmal für die freundliche Überreichung der beiden Bücher „Entlang der Isar" und „Entlang der Loisach" bedanken.
Die beiden Reiseführer vermitteln in anschaulicher Weise die Tradition der Flößerei in Bayern und inspirieren zu Fahrradtouren und Ausflügen in diese wunderschönen Flussregionen. Sie sind somit nicht nur ein wertvoller Beitrag zur Kulturpflege, sondern auch ein gelungenes Informationsangebot für Gäste aus Nah und Fern.
Der Wassertourismus ist für das Reiseland Bayern ein Markt mit Potenzial. Von Floßfahrten, allen Arten des Wassersports, Wander- und Radwegen an Flüssen, bis hin zu kulturellen oder kulinarischen Besichtigungsprogrammen bestehen für die Gemeinden entlang der Flüsse vielfältige Möglichkeiten, ihre touristischen Angebote einer breiten Zielgruppe zu präsentieren und die Wertschöpfung vor Ort zu erhöhen.
Der Verein Flößerstraße e.V. verdient große Anerkennung, dass er das Potenzial schon seit Jahren nutzt und in ehrenamtlicher Arbeit mit seinen Projekten die Tourismusdestination Oberbayern aufwertet...“

Geretsrieder Bürgermeister Michael Müller

Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller lobte im Rahmen seines Berichts auf der Bürgerversammlung am 2. Juni 2016, Auszüge aus dem Bericht im Isarkurier:
"...Unterstützt hat die Stadt Geretsried auch die Bücher 'Entlang der Isar' und 'Entlang der Loisach' – Ausflüge auf den Spuren der Flößer. 'Auch Geretsried ist in Bezug auf die Flößerei kein unbeschriebenes Blatt', wusste Bürgermeister Müller und legte seinen Zuhörern die Lektüre der Wolfratshauser Autorin Gabriele Rüth, Verein Flößerstraße, ans Herz. Die Bücher hätten übrigens auch sehr gutes Kartenmaterial für Radfahrer. Überhaupt mache der Fahrradtourismus einen großen Teil an den Geretsrieder Übernachtungen aus..."

Pressestimmen zum Buch Radl-Zeitreise ins Isartal

„…Wie gelangte das beliebte Tölzer Bier in die durstigen Münchner Kehlen?... Antworten finden sich in dem Buch ‚Entlang der Isar‘…Das Buch ist klein und handlich…, Isar-Loisach-Bote, 17.6.2015.

„…Das Buch…folgt auf 144 handlichen und detailreich gestalteten Seiten mit mehr als hundert Abbildungen dem Verlauf der Isar… Es erschließt vor allem viele interessante Fakten zur Flößerei…, Süddeutsche Zeitung, 17.6.2015.

„…Die Autorin erzählt anschaulich … Wie beim 2013 erschienenen Buch 'Entlang der Loisach' der Autorin stecken auch in diesem Buch fast zwei Jahre ehrenamtliche Arbeit...Das Buch ist eine rein gemeinnützige Initiative des Vereins Flößerstraße…“,
www.oberland.de, 18.6.2015.

„Ludwig Thoma begegnet Ludwig II…Der Leser findet viel Interessantes und Amüsantes zum Schmökern…“, Interview mit der Autorin, Tölzer Kurier, 23.6.2015

„…‘Entlang der Isar‘ lädt den Leser anschaulich zu einer Isarfahrt der besonderen Art ein…Ein idealer Führer für Radfahrer und Ausflügler, mit vielen historischen Beschreibungen und schönen Bildern…Der Leser erhält zahlreiche Ausflugstipps und praktische Hinweise… “, Isarkurier 2.7.2015.

„…Abwechslungsreich erfährt der Leser Geschichten und Historisches über den Fluss…vor allem über die Flößer – einem ganz eigenen Menschenschlag…“, Bayer. Staatszeitung, 30.7.2015.

„…Nach ‚Entlang der Loisach‘ beleuchtet der zweite Reiseführer der Autorin Gabriele Rüth diesmal die traditionelle Welt der Isar-Flößer…“, Bayer. Gemeindezeitung, 6.8.2015.

„…Neue Ausflugstipps sowie reichlich Bildmaterial bereichern die historischen Eindrücke und gestalten einen individuellen Reiseführer…“, Tölzer Stadtnachrichten, August-Heft 2015.

„…Alle Achtung! Gespickt mit Informationen, die von viel Fleißarbeit und viel Wissen sprechen…und alles reichlich garniert mit verlockenden Bildern…www.reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.de, 18.8.2015.

„…Die Geschichte der Flößerei an der Isar bis heute… Ein nettes Büchlein mit vielen historischen und aktuellen Farbfotos…“, Dr. Michael Mücke, Bayern im Buch, St. Michaelsbund, Heft 2.

„…Allerlei Wissenswertes über die Isar…und die Flößerei“, Alte Fest-Täg- und Alte Bräuch Kalender 2016, Raab Verlag.

Pressestimmen zu Radl-Zeitreise ins Loisachtal

Aus Leidenschaft an der Flößerei: Gabriele Rüth… hat ihre Begeisterung rundum das Thema der Flößerei-Geschichte zu Papier gebracht. In dem 128-seitigen Radführer „Entlang der Loisach…“ findet der Leser nicht nur zahlreiche Routen für Tagestouren oder mehrtägige Radwanderungen entlang des malerischen Loisach-Radwegs, sondern auch viel Geschichtliches rund um die Loisach und ihre Verbindung zur Flößerei. Abgerundet wird der Band durch die Möglichkeit zum Downloaden von Details- und Übersichtskarten sowie einzelnen Routenabschnitten inklusive GPS-Tracks. Sandra Johnson, „dahoam“-Magazin, 18.9.2013

An der Loisach auf der Spur der Flößerei: Das Büchlein von Gabriele Rüth bietet spannende Details zur Flößerei...Dieses Buch hält die Erinnerung an bayerische Wirtschaftsgeschichte lebendig.Bild Zeitung, 27.8. 2013

Ausflüge auf den Spuren der Flößer an der Loisach: Das Ergebnis ihrer Arbeit ist »ein Bücherl für die Radltasche«, das nicht nur über die Flößerei und die Entwicklung der Orte erzählt, sondern auch auf den Loisach-Radweg verweist. Garmisch-Partenkirchner Tagblatt 19.8.2013

Ausflüge auf den Spuren der Flößer: Frisch herausgekommen ist das Buch „Entlang der Loisach“…Der Radwanderführer beschreibt auf 128 Seiten und vielen Bildern Touren und verrät Wissenswertes zur Geschichte der Flößerei.Isar-Loisach-Bote, 13.8.2013

Auf den Spuren der Flößer: Die idyllische Loisach verknüpft alle an ihr liegenden Orte wie Perlen an einer Schnur. Das druckfrisch gerade erschienene Buch erzählt Geschichten und Geschichtliches über sie und ihre Verbindung zur Flößerei. AZ online, Isarvorstadt, 7.8.2013

Interessantes für die Tasche: Interessantes und Amüsantes, Hinweise zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und Freizeitstationen sowie nützliche Hinweise für Ausflügler sind auf den 128 Seiten zu finden. Rund 100 aktuelle farbige und historische Abbildungen bereichern diesen Band. Als Besonderheit gibt es noch einen GPS-Navigations-Service. Zur Ergänzung gibt es zwei Klappkarten mit der Loisachroute Süd und Loisachroute Nord sowie ein Flößer-Glossar. Bayerische Staatszeitung 2.8.2013

„Entlang der Loisach“: …Die sorgfältig zusammengestellten Recherchen…Viele Informationen enthält das hochinteressante Buch… Georg Kapfer, Isarkurier, 18.7.2013

114 Kilometer Kulturgeschichte: Auf 128 handlichen, detailliert gestalteten und reich bebilderten Seiten folgt das Buch dem Fluss… und spürt dort die Bezüge zur Flößerei auf..Matthias Köpf, Süddeutsche Zeitung 15.7.2013