Sie sind hier: Startseite » Tipps & Sehenswert

Floß und Flößerdenkmal in Mittenwald

Nach dem Vorbild der traditionellen Isarflöße haben Carolin Gallmetzer, Peter Angele und Christl Veit in Eigenleistung ein verkleinertes Floß fertigen lassen, das symbolisch am Ufer des neuen Marktbachs anlegt. Die Einweihung war am 13.6.2012.

Neu seit Juni 2014 ist ein Flößerdenkmal, das gleich dort in der Nähe steht. Es ist dem Grünwalder Bürger Otto-Ernst Holthaus, und der Marktgemeinde Mittenwald zu verdanken, dass es jetzt an der Isar die „Achse der Flößerei“ Grünwald-Wolfratshausen-Mittenwald gibt. Denn der 82-jährige Wahl-Mittenwalder stiftete eine bronzene Flößerfigur, den die Grünwalder Bildhauerin Barbara Hoyer geschaffen hat. Und weil sie ein exakter Abguss von Hoyers Wolfratshauser (2009 eingeweiht) und Grünwalder Statue (1999 eingeweiht) ist, verbindet sie diese Orte auch vortrefflich aus flößerischer Sicht.