Veranstaltungen

Unsere vergangenen Aktivitäten: siehe "Über uns/Vereinsaktivitäten"

+++++++

17. Mai 2018 bis 17. März 2019

DAV: Sonderausstellung „gerade wild. Alpenflüsse“ ab dem 17. Mai 2018 im Alpinmuseum auf der Praterinsel, München. Wilde Alpenflüsse wie den Tagliamento in Oberitalien, den Oberen Lech oder die Obere Isar gibt es nur noch wenige im Alpenraum. Sie sind ein bedeutender Lebensraum für bedrohte Pflanzen und Tiere sowie ein faszinierender Erholungsraum für den Menschen. Alpenflüsse sind wie Lebensadern in der Landschaft. Die Sonderausstellung „gerade wild. Alpenflüsse“ spielt eindrucksvoll mit dem Kontrast zwischen einem Wildfluss und einem begradigten, genutzten Fluss. Die Ausstellung ist Teil des Verbundprojektes „Alpenflusslandschaften – Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze“, an dem 18 Projektpartner beteiligt sind.

++++++

Unser FlussFILMFestival in Wolfratshausen "Lebensader Fluss"

Sehenswerte Dokumentarfilme über Flüsse aus Bayern, Deutschland und aus aller Welt

am Fr. 9., Sa. 10. November in der Loisachhalle,

am So. 11. November: Familien-Matinée im Kino Wolfratshausen

14 Filme im Programm (Änderungen vorbehalten) – Loisachhalle: 9., 10., Kino: 11.11. - siehe auch www.flussfilmfestival.de

Freitag, 9. November, 19.30 Uhr – 22.15 Uhr, Loisachhalle: Thema: Lebendige Vergangenheit - Der Tradition verpflichtet: Filme: „Tara“, von Matthias Heeder und Monika Hielscher (52 min); „Riesenflöße auf dem Jenessej“ von Wolfgang Mertin (30 min), Lichterglanz und Heiligenschein von Sigi Menzel (9.30 min); Samstag, 10. November 2018, 17.30 Uhr – 19.15 Uhr, Loisachhalle: Thema: Flusslandschaften: Filme: „Geheimnisvolle Pegnitzauen“ von Georg Bock (17 min); „Die Stimme der Donau“ von Jürgen Eichinger (30 min), „Die Isar- Der letzte Wildfluss“ von Jürgen Eichinger (45 min); Samstag, 10. November 2018, 20 Uhr – 22.30 Uhr, Loisachhalle: Thema: Vom Bewahren und Nutzen, “Eyes of God!” von Olaf Obsommer (26 min), „Stikine“ von Olaf Obsommer (18 min), „Auf den Spuren der Isar“ von Jürgen Eichinger (45 min); Sonntag, 11. November 2018, 10 Uhr – 12.30 Uhr, Kino Wolfratshausen, Kino 1; KINDERKINO: Willi wills wissen: „Was hält den Fluss in Schuss“ - (25 min), „Flussschiff Ahoi“ (25min), „Der Fluss-Check“ (25min), Karen in Action: „Ohne Floß nix los“ - (25min); Sonntag, 11. November 2018, 10 Uhr – 12.30 Uhr, Kino Wolfratshausen, Kino 2: Thema: Lebensraum Wasser: „Der donnernde Sambesi“ von Dr. Michael Schlamberger Teil 1 + 2 (2 x 52 min) mit Pause.

Beiprogramm: Wettbewerb, Ausstellung und Themenabend (30.9.) mit Start Kartenvorverkauf

Kinder aus der Region und weit darüber hinaus nehmen zum Filmfestival-Thema „Lebensader Fluss“ an einem Mal- und Geschichten-Wettbewerb teil. Eine Jury wählt die schönsten Bilder und die besten Geschichten aus. Die Auswahl wird veröffentlicht, die Gewinner erhalten attraktive Preise. Ab dem 22. Oktober stellt der Fotoclub Geretsried im Foyer des Geretsrieder Rathauses seine schönsten Isar-Bilder aus.

Zum „Internationalen Tag der Flüsse“/ „Tag der Regionen“ am Sonntag, 30. September, ab 19.30 Uhr, veranstaltet der Verein Flößerstraße e.V. im Wirtshaus Flößerei alles rund um das Thema Fluss. „Der Tag passt wirklich gut für unseren Verein“, so unsere Vorsitzende, „weil die Flößerei ja hauptsächlich auf Flüssen betrieben wird.“ Zur Einstimmung dafür wird am „Tag des Flusses“ als Premiere der Festival-Trailer von Sigi Menzel gezeigt sowie kurze Filme über die Loisach und den Lech, ferner erzählen Sabrina Schwenger, Hermann Paetzmann und Peter Fischer szenisch Geschichten. Außerdem startet der Kartenvorverkauf für das Festival an diesem Abend. Der Eintritt ist frei!

Kartenvorverkauf und -preise

Karten gibt es jetzt schon online bei http:// www.theater.bayern/ spielplanticketsinfo/ flussfilmfestival-eintrittskarten/ index.html, ab Beginn des VHS-Herbstsemesters Mitte September bei der VHS Wolfratshausen und ab 30. September beim Themenabend im Wirtshaus Flößerei (siehe „Beiprogramm“), ferner in Wolfratshausen beim Wunschtraum, Johannisgasse 8, und der Raritätenstube, Obermarkt 26, geplant ist auch München-Ticket. Es gibt keine Platzreservierung! Eintrittspreise: Einzelticket: Erwachsene: 9 €; Einzelticket/Kooperationspartner: 7 €; Ermäßigte Einzeltickets für Kinder, Rentner, Studierende, Behinderte, ehrenamtlich Tätige*: 5 €; Festivalpass für Erwachsene: 30 €; Festivalpass-Kooperationspartner: 25 €; Festivalpass ermäßigt: 20 € (*keine zusätzliche Ermäßigung mehr möglich). Übrigens noch eine Information zum Festivalpass: Besitzer desselben können die Filme bewerten, wer richtig getippt hat winken zur Belohnung attraktive Preise, wie zum Beispiel eine Floßfahrt für 2 Personen!

Ein Hinweis bereits auf der Europäischen Metropolregion München: https://www.metropolregion-muenchen.eu/freizeitkultur/kultur/festivals-in-der-metropolregion-muenchen/ 

Dazu: Schreib- und Malwettbewerb für Kinder - Einsendeschluss Ende Juni 2018

Zur Einstimmung lädt der Verein Kinder und Schulklassen der Region herzlich zu einem Schreib- und Malwettbewerb ein. Der Umfang sollte 1.500 Wörter nicht überschreiten, die Bilder sollten ebenfalls im Format DIN A 4 gefertigt sein. Alle Texte und Bilder werden von einer Jury bewertet; die besten Ergebnisse werden veröffentlicht. Die Arbeiten sind zu senden an: Flößerstraße e.V., Sudetenstr. 39 s, 82515 Wolfratshausen oder per E-Mail info@floesserstrasse.eu. Einsendeschluss ist Ende Juni 2018.

************************

LoisachbuchEntlang der Isar