DAV-Sektionsabend Ludwig Thoma-Lesung 2019

  • DAV-Sektionsabend mit Ludwig Thoma-Lesung 09.01.19

Zum ersten Sektionsabend des DAV Wolfratshausen im neuen Jahr, der Anfang Januar stattfand, trug unser Verein Flößerstraße ehrenamtlich mit einer szenischen Lesung mit Musik bei. Wir präsentierte im Wirtshaus Flößerei die wahre Begebenheit einer Seeschlacht auf der Isar, die Ludwig Thoma in der Erzählung „Die Halsenbuben“ literarisch verewigt hat.

Erlebt hat den gefahrvollen Streit zwischen königlichen Jägern und flößenden Wilderern sein Vater, Max Thoma, der damals königlich-bayerischer Oberförster in Vorderriß war. Es lasen unsere Flößerstraße-Mitglieder Sabrina Schwenger, Peter Plößl und Hermann Paetzmann, sowie als Gastsprecher Michael Hanak von der Loisachtaler Bauernbühne.

Zusammengestellt hat die kurzweilige Lesung mit einigem geschichtlichem Hintergrund unsere Flößerstraße-Vorsitzende Gabriele Rüth. Die musikalische Begleitung übernahm vortrefflich Günther Zintl vom DAV mit seinem Akkordeon. „Herzlichen Dank für Euer Engagement!“, lobte DAV-Organisatorin Sylvia Buchmeier, „eine tolle Lesung, so lebhaft, und interessant durch den geschichtlichen, politischen und atmosphärischen Hintergrund und durch die persönlichen geografischen Kenntnisse unserer Isarheimat.“