Sie sind hier:

Besuch der Floßlände in Lechhausen & Vortrag von Prof. Dr. Filser 31.10.2021

Besuch der Floßlände in Lechhausen & Vortrag von Prof. Dr. Filser

Besuch in Lechhausen, das heute ein Ortsteil von Augsburg ist. Wir waren beeindruckt, was da rund um die ehemalige Floßlände geschaffen wurde: In der umgestalteten weitläufigen Anlage direkt am Lech mit Spazierwegen ist einmal das neu gebaute Gasthaus „Floßlände“ und ein neuer Kinderspielplatz (auch mit Flößermotiv) entstanden. Nach der Ortsbesichtigung nahmen wir am reich bebilderten Vortrag des Augsburger Historikers, Prof. Dr. Karl Filser teil, der Wissenswertes über die Flößerei in Lechhausen und Augsburg berichtete. Lechhausen war nicht nur der bayerische Grenzort, hier mussten die Waren für die damals Freie Reichsstadt Augsburg, die „Ausland“ war, verzollt werden. An der Lechhauser Floßlände fuhren auch die „Wiener Flöße“, wie hier in der Region die nach Fahrplan fahrenden Ordinari-Flöße genannt wurden, ab.

  • Beeindruckender Vortrag über die Flößerei in Lechhausen.
  • Prof. Dr. Karl Filser bei seinem Vortrag.
  • Spektakulär: Die „Terrasse“ des Gasthauses „Floßlände“ geht bis hinunter zum Lech.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.