Trifterfest in Scharnitz 2019

12. Oktober 2019

Das Flößebasteln machte den Kindern Spaß.

Trifterfest in Scharnitz

Die drei Projektpartner - Gemeinde Scharnitz, Naturpark Karwendel und der Tourismusverband Olymiaregion Seefeld - luden zum 2. Trifterfest und die Einweihung Infozentrum Scharnitz ein. Damit ist dieses ehrgeizige Projekt in Scharnitz – Holzerhütte, Infozentrum und Gestaltung der Außenanlage - abgeschlossen. Auch unser Verein war herzlich eingeladen. Wir, das waren Gabriele Rüth, Barbara Kerschbaumer und Gabriele Riegel, beteiligten uns mit einem Informationsstand sowie Flößebasteln, das – besonders den Kindern - wirklich sehr viel Spaß machte.

Einen sehr großen Schritt näher gekommen sind damit die Projektpartner ihrem langfristigen Ziel, den Einheimischen und Gästen an den wichtigsten Eingängen in den Naturpark eine hochwertige Besucherinformation zu bieten. Das Infozentrum Scharnitz ergänzt die etablierten Einrichtungen (Naturparkhaus Hinterriß, Informationsportal Halltal-Eingang, Ausstellung rundumTHAUR, Naturraum Umbrüggler Alm) in hochwertiger Art und Weise.

Das Museum Holzerhütte und das neue Infozentrum in Scharnitz.

Die Holzerhütte, ein Interreg-Projekt von „Wege des Holzes“

Die „Holzerhütte“ wurde ursprünglich 1913 im Gleirschtal errichtet, um den Waldarbeitern („Holzer“) Unterkunft zu geben. Der Scharnitzer Tischlermeister Alois Seelos hat sie, als sie kurz vor dem Abriss stand, erworben und im Zuge des INTERREG-Projekts „Wege des Holzes“, bei dem unser Verein auch ein Partner ist, 2017 in der Länd wieder aufgebaut. In ihren vier Räumen können die Besucher nun im Rahmen einer innovativen Ausstellung, die vom Naturpark Karwendel konzipiert wurde, verschiedentlich in den Wald „eintauchen“: in die Geschichte und Gegenwart der Holznutzung ganz allgemein, in die Flößerei, in die ganz lokale Geschichte im Gleirschtal, persönlich erzählt von den letzten Zeitzeugen, in das atemberaubende Netzwerk des Lebens in einem naturnahen Wald.

Der Außenbereich besticht durch seine bunte Vielfalt an heimischen Kräutern und Gehölzen, die von zahlreichen Schmetterlingen und anderen Insekten besucht werden und lädt zum Verweilen ein. Der einzigartige Spielplatz wurde gemeinsam mit den kindlichen Experten der Volksschule Scharnitz geplant und auch umgesetzt.

Das Museum Holzerhütte wird von den Infodamen in Scharnitz mitbetreut. Die „Länd“ fungiert großteils als Parkplatz und ist im Ortszentrum von Scharnitz gelegen und an der Bundesstraße bei der Kirche mit einem Schild „Parkplatz Karwendeltäler“ ausgewiesen. Auch öffentlich (sowohl Bahn als auch Bus) ist das Areal sehr gut angeschlossen und von den entsprechenden Haltestellen in wenigen Gehminuten erreichbar. Der Eintritt ist frei, es muss zuvor aber ein Ticket im Infozentrum gelöst werden.

Museum Holzerhütte / Infostelle Olympiaregion Seefeld, Hinterautalstraße 555a /Areal „Länd“, A-6108 Scharnitz, Tel.: +43 (0)50880-40.

Franz Straubinger (Projektleiter "Wege des Holzes" und Naturparkhaus Karwendel) und unsere Vorsitzende Gabriele Rüth mit dem Museum Holzerhütte im Hintergrund.