Sie sind hier: » Flößerei Bayern » Loisachroute

Griesen

Triftholz aus der Gegend wurde im Birgwald, z.B. auf der Schell beim Plansee, gefällt, oft geschnitten und an der Neidernach gelagert. Auch als Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren hat Griesen großen Zulauf, denn hier ist die erste Bahnstation auf bayerischem Boden. Außerdem ist die Loisach zwischen Griesen und Garmisch-Partenkirchen ein Wildwasser-Eldorado.

Mehr über Griesen in unserem Buch „Entlang der Loisach. Von Biberwier bis Wolfratshausen: Ausflüge auf den Spuren der Flößer“.

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.



Der Flößerteddy Bär in


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.