Sie sind hier: » Flößerei Bayern » Loisachroute

Lermoos

Der Salztransport war für den Ort eine der wichtigsten Einnahmen. Hier war auch die Salz-Niederlage-Station.

Weil die Habsburger innerhalb ihrer Ländereien das Salz von Hall verteilen wollten, ging die Route in die habsburgischen Vorlande über das Außerfern. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts endete der Salzhandel über den Fernpass und der Tourismus begann seinen Siegeszug.

Mehr über Lermoos in unserem Buch „Entlang der Loisach. Von Biberwier bis Wolfratshausen: Ausflüge auf den Spuren der Flößer“.

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.



Der Flößerteddy Bär in


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.